Craftwerk - Trophäenköpfe aus Filz

Präparation und Faszination liegen bei Craftwerk ganz nah beieinander. Textiles Kunsthandwerk trifft auf jagdliche Tradition. Der klassische Trophäenkopf wird durch den Einsatz von Filz zum modernen Kunstobjekt. Egal ob naturnahe Nachbildungen oder wilde Kreationen, der Phantasie sind bei der Gestaltung der Tierköpfe keine Grenzen gesetzt.

Neues aus der Präparatorenwerkstatt

In der Präparatorenwerkstatt von Craftwerk ist immer was los. Allerlei Tiere aus heimischen Wald und Flur, wie auch Gäste aus aller Welt können es kaum erwarten endlich gefilzt und gestylt zu werden. Sitzen dann endlich Filzpelz, Haare und Accessoires wird umgehend das Craftwerk-Photostudio aufgesucht, um die ganze Pracht der Welt präsentieren zu können.

Craftwerk's Woolpertinger

Jetzt, perfekt zum Start der Wiesn in München, sind sie da: Craftwerk's Woolpertinger. Wie auch bei ihren Verwandten, den scheuen Wolpertingern, vermischen sich in diesen Wesen verschiedene Tiere. Gefertigt aus feinem Filz werden die Madln und Buam erst durch ihre feschen bayerischen Trachten zum Original-Woolpertinger.

Eleganter Springbock aus weißem Filz

Craftwerks Weltreise geht weiter. Nach dem Schneeleopard aus Asien, ist der afrikanische Springbock Vorbild für die neuste Trophäe. Neben dem edlem schwarzen Geweih mit seinen goldenen Spitzen, bilden braune Einsätze aus Fell zwischen weißem Filz das optische Highlight. Auf rotem Tuch und zwischen goldenen Stuck entfaltet der gefilzte Kopf des Springbock seine ganze Eleganz und zieht als Wanddekoration die Blicke auf sich.

 

Frühling bei Craftwerk: Runter mit der Wolle und losgefilzt

Mit den steigenden Temperaturen wird so manches Alpaka von seiner Wolle „befreit“. Die besonders fluffige Alpakawolle ist aber fast zu schade um sie in einem Tierkopf zu verfilzen. Viel besser eignet sie sich für kleine knuffige kuschelweiche Alpakas.

Gefilztes Alpaka aus brauner und pinker Wolle sitzt in einem Blumenmeer

Ladies and Gentlemen, Craftwerk proudly presents: Kain und Abel!

Bruder schlägt Bruder - Nassfilzen trifft Nadelfilzen! Wie kam es zu diesem ungewöhnlichen Zusammenarbeit?

Die Leopardenköpfe „Kain und Abel“ entstanden als Beitrag für den Wettbewerb „Provokateure“ 2016 der Münchener Galerie „Störpunkt“. Haut und Ohren der Tierköpfe sind, ganz im typischen Craftwerk-Style, aus weißem feinem Nassfilz gefertigt. Mit der Filznadel wurden die Trophäenköpfen mit einem präzisen Fleckenmuster verfeinert.

 

Kain und Abel können live und Farbe in der Kleinen Galerie am Dom in Regensburg bewundert und erworben werden.

 

Keine Angst, sie beißen nicht.

Noch mehr zum Staunen - Tiere und andere Sensationen aus Filz

Hasenstall

Grauer Hasenkopf aus Filz mit grünen Schnurrhaaren.

Wildwechsel

Gefilzter Wolfskopf mit gelben Augen und offenem Fang

Fundus

Schwarzes Korsett aus Filz

Kontakt

Telefon 0151 - 515 50 989
E-Mail

info[at]craftwerk-art.de